Finanzierung

Finanzierung der Schulausbildung im Kolleg

Grundsätzlich ist die Ausbildung am Staatlichen Pfalz-Kolleg und -Abendgymnasium Speyer gebührenfrei. Außerdem nimmt die Schule an der Schulbuchausleihe teil, so dass die Möglichkeit besteht, entweder an der unentgeltlichen oder an der entgeltlichen Schulbuchausleihe teilzunehmen. Dies wird vom Schulträger in Abhängigkeit von Ihrem Einkommen entschieden.

Allerdings müssen alle Kollegiatinnen und Kollegiaten kranken- und pflegeversichert sein. Bis zur Vollendung des 24. Lebensjahres kann man sich kostenfrei bei den Eltern mitversichern, danach ist eine Schüler- bzw. Studentenversicherung möglich, welche ca. 65 Euro/Monat kostet. Dieser Betrag kann vom BAföG-Amt erstattet werden.

KollegiatenInnen, die vor Vollendung des 30. Lebensjahres die Schulausbildung beginnen, können BAföG erhalten:

  • im Vorkurs elternabhängig (BAföG-Amt des Wohnortes der Eltern),
  • ab der Einführungsphase elternunabhängig (BAföG-Amt Speyer).

Auskünfte erhalten Sie beim BAföG-Amt Speyer, Ansprechpartnerin:

Bis zur Vollendung Ihres 24. Lebensjahres können Ihre Eltern auch Kindergeld für Sie beantragen.

Finanzierung der Schulausbildung im Abendgymnasium

Grundsätzlich ist die Ausbildung am Staatlichen Pfalz-Kolleg und -Abendgymnasium Speyer gebührenfrei.

Allerdings müssen alle Kollegiatinnen und Kollegiaten kranken- und pflegeversichert sein.

Im Abendgymnasium wird die Berufstätigkeit mindestens die ersten drei Semester beibehalten. Danach besteht die Möglichkeit, die Arbeit aufzugeben und z. B. BAföG zu beantragen. Auskünfte erhalten Sie beim BAföG-Amt Speyer, Ansprechpartnerin:

Bis zur Vollendung Ihres 24. Lebensjahres können Ihre Eltern auch Kindergeld für Sie beantragen.

 

© Staatliches Pfalz-Kolleg und -Abendgymnasium Speyer